Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Vertragsgegenstand

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB genannt) regeln die Rechte und Pflichten zwischen BUSINESS IT Fandiño, nachfolgend BUSINESS IT genannt, und seinen Kunden. Sofern keine anderslautenden, schriftlichen Vereinbarungen getroffen wurden, gelten die hier aufgeführten Geschäftsbedingungen.

 

2. Bestellungen

BUSINESS IT nimmt Bestellungen telefonisch, elektronisch (z.B. per Webshop) oder schriftlich (z.b. per Fax) entgegen. Die Bestellungen werden elektronisch erfasst und sind im Webshop einsehbar. Falls die im Webshop angegebenen Daten nicht mit der getätigten Bestellung übereinstimmen, ist dies BUSINESS IT umgehend zu melden.

 

3. Lieferbedingungen

Die Lieferadresse der bestellten Produkte muss in der Schweiz sein. Sofern nichts anderes schriftlich vereinbart wurde, werden die bestellten Artikel, die bei Bestelleingang an Lager sind, am nächsten Arbeitstag an die vom Kunden genannte Lieferadresse ausgeliefert. Die Bestellung muss vor 16 Uhr bei BUSINESS IT eintreffen. Die im Webshop angegebenen Lieferfristen sind wegen Vorbehalt der Verfügbarkeit der Produkte beim Hersteller nur Richtwerte. BUSINESS IT ist nicht haftbar für Schäden, die durch einen möglichen Lieferverzug entstehen könnten.

 

4. Preise

Sämtliche Preise der Produkte und Dienstleistungen von BUSINESS IT sind in Schweizer Franken und exkl. MWST. Bei einer Lieferung von über CHF 5000.- inkl. MWST sind alle Nebenkosten inklusive. Bei Bestellungen unter diesem Bestellwert sind anfallende Kosten wie Porto, Verpackung, Transportversicherung, usw. nicht inbegriffen und werden dem Kunden pauschal (bei einer Lieferung bis 30 kg) mit CHF 25.- verrechnet. Bei den restlichen Lieferungen werden die anfallenden Nebenkosten separat aufgeführt und verrechnet. Bei Kleinmengenbestellungen unter CHF 100.- inkl. MWST wird ein Zuschlag von CHF 10.- erhoben. Bei PostFinance- oder Kreditkartenbestellungen fällt ein Kommissionssatz von 3% auf das Bestellvolumen an.

 

5. Zahlungsbedingungen

Alle Rechnungen sind innert 20 Tagen netto zur Zahlung fällig und kommen bei Nichteinhaltung der Zahlungsfrist ohne Mahnung in Verzug. BUSINESS IT kann einen Verzugszins von 5% erheben. Neue Kunden können nur gegen Barzahlung, Kreditkarte oder Vorauszahlung bezahlen.

 

6. Eigentumsvorbehalt

Die von BUSINESS IT gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von BUSINESS IT. Zudem ist BUSINESS IT berechtigt einen entsprechenden Eintrag ins Eigentumsvorbehaltsregister vorzunehmen.

 

7. Widerrufsrecht

Versandte Bestellungen unterliegen nicht dem Widerrufsrecht.

 

8. Rückgaberecht

Der Kunde ist verpflichtet bei Empfang der Produkte Vollständigkeit und Richtigkeit zu prüfen und allfällige Liefermängel und Unstimmigkeiten direkt dem Frachtführer und innerhalb von 5 Tagen BUSINESS IT zu melden. Rückgabeberechtigt sind nur A – Produkte, sofern die Originalverpackung unbeschädigt, die Ware funktionsfähig und vollständig ist. Vor der Rücksendung muss eine Autorisierungsnummer bei BUSINESS IT verlangt werden. Die Rückgabe erfolgt auf Kosten und Gefahr des Kunden, ausgenommen bei Falschlieferung durch Verschuldung von BUSINESS IT und Rücksendungen von Garantiefällen, deren Rücksendekosten in der Garantie eingeschlossen sind.

 

9. Garantie

Grundsätzlich gilt für alle Produkte eine Hersteller Garantie von 12 Monaten. Eine allfällige längere Garantiedauer entnehmen sie dem Garantieschein oder der Originalrechnung. BUSINESS IT tritt mögliche, eigene Garantieansprüche gegen den Hersteller/Lieferanten dem Kunden ab. Die sachgemässe Behandlung ist Voraussetzung für eine Garantieleistung. Mängel, die durch äussere Einwirkungen oder durch unberechtigte Eingriffe verursacht worden sind, sind ausgeschlossen. Garantieansprüche werden nur berücksichtigt, wenn der Mangel sofort nach dessen Entdeckung bei BUSINESS IT schriftlich gemeldet wird. Der Kunde muss für eine allfällige Rücksendung eine Autorisationsnummer bei BUSINESS IT verlangen.

 

10. Datenschutz

Alle Kundendaten werden absolut vertraulich und unter Berücksichtigung des Schweizerischen Datenschutzgesetzes behandelt. Ausgenommen werden diejenigen Daten, die zwingend zur Bestellabwicklung an ein Partnerunternehmen weitergegeben werden müssen (z.B. Lieferadresse). Ansonsten werden die Daten nur für interne Marktforschungszwecke genutzt.

 

11. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Gerichtsstand ist Rheinfelden (AG). Diese AGB und die auf dessen Grundlage abgeschlossenen Verträge unterstehen schweizerischem Recht, wobei das Wiener UN Kaufrecht ausdrücklich wegbedungen wird.



» Passwort vergessen?
» Noch nicht registriert?

Hilfe   A A A